Whistleblower aus Berliner Altenheim: Das schreckliche Sterben nach der Impfung

Erstmalig gibt es einen Augenzeugenbericht aus einem Berliner Altenheim zur Lage nach der Impfung.

Dort sind innerhalb von vier Wochen nach der ersten Impfung mit dem BioNTech/Pfizer-Impfpräparat Comirnaty acht von 31 Senioren verstorben. Der erste Todesfall trat bereits nach sechs Tagen ein, fünf weitere Senioren starben circa 14 Tage nach der Impfung.

Ad-hoc 22: Im Gespräch mit einem Feldjäger
Whistleblower-Format

Wir haben mit einen Militärpolizisten gesprochen, der uns zu unter anderem folgenden Themen Auskunft gegeben hat:
▫️Entwicklung der Bundeswehr in den letzten 10 Jahren und die Einflussnahme durch Corona auf Vorgesetzte und deren Entscheidungsfindung
▫️Fehlender Rückhalt für Untergebene
▫️Erfahrungen aus dem Einsatz und der Umgang mit der „Impfung“
▫️Allgemeiner Umgang und der fehlenden Aufklärung über die “Impfung” sowie deren Nebenwirkungen